Hits: 127

ACH AUFZUGSTEUERUNG

Das Steuerungssystem der Serie „ACH“ wurde speziell auf die Anforderungen des EN81-2 Standards für Hydraulikaufzüge abgestimmt. „ACH“ unterstützt eine große Auswahl an Aufzugsanwendungen und nutzt dafür spezialisierte elektronische Module. Diese kommunizieren im gesamten Aufzugsystem miteinander via CAN-Bus. Es werden bis zu 16 Haltestellen unterstützt.

Das System verfügt über drei CAN-Schnittstellen, um eine hohe Flexibilität bei der Kommunikation mit den jeweiligen CAN-Knoten im System gewährleisten zu können. Die Kommunikation mit der Fahrkorbsteuerung geschieht über eine fehlertolerante CAN-Verbindung, um die Störungsfestigkeit der CAN-Kommunikation zu erhöhen.

Das „ACH“ System unterstützt sowohl parallele, als auch serielle Kommunikation mit Etagentableaus und Gruppensteuerungen mit bis zu 8 Aufzügen. Verschiedene Steuereinheiten stellen spezielle Funktionen und eine erhöhte Flexibilität sicher. Außerdem bietet die Software des Systems ein integriertes Zugangskontrollsystem und die Möglichkeit der VIP-Nutzung mit eingeschränkter Verwendung.

Die „ACH“ Serie beinhaltet darüber hinaus erweiterte Datenkommunikationsanwendungen wie Ethernet, USB und Bluetooth. Diese Features ermöglichen dem Nutzer eine Anpassung der Steuerungsparameter, oder eine bequeme Überwachung der Aufzugsbewegungen über einen Computer oder ein Mobilgerät. Dies kann lokal oder auch über das Internet geschehen.